Unbenannt-2

 

Unser Sex-ABC erklärt euch viele Begriffe von A wie Anal-Sex bis Z wie Zofe. Viele Sachen, von denen ihr schon immer wissen wolltet was sie bedeuten.

Prinz Albert

Prinz Albert
Der Prinz Albert (kurz PA) ist ein Intimpiercing, das von der Harnröhre ausgehend durch die untere Peniswand verläuft und meist mit einem Ring getragen wird. Das Piercing wird in Höhe des unteren Eichelrands gesetzt. Von der Harnröhre ausgehend, wird dabei ein kleines Loch mit einer Venenverweilkanüle bis zur Unterseite des Penis gestochen. Eine präzisere Methode geht den umgekehrten Weg : in die Harnröhre wird ein Röhrchen bis zur gewünschten Tiefe eingeführt und dann die Vorderkante vorsichtig nach außen gedrückt. In diese Ausbeulung erfolgt der Stich. Die Heilungsdauer beträgt etwa 4–6 Wochen und ist bei regelmäßiger Pflege meist unproblematisch. Vorzugsweise wird der Prinz Albert von Männern mit beschnittenem Penis getragen, er ist jedoch auch bei unbeschnittenem Penis möglich. Für den Träger und dessen Sexualpartner kann der Prinz Albert erotisch und anregend, aber auch unangenehm sein, abhängig von Größe und Form des Schmucks und der persönlichen Einstellung. Beim Träger wird bei entsprechender Bewegung die innere Harnröhre stimuliert, womit besondere intensive Gefühle verbunden sein können. Auch der Sexualpartner empfindet die sexuelle Reizung möglicherweise durch den mechanisch verstärkt ausgeübten Druck intensiver. Die Herkunft des Namens ist nicht völlig geklärt. Ein weit verbreiteter Mythos ist die Legende, dass angeblich Prinz Albert, der Ehemann der englischen Königin Viktoria, mit dem Ring die Vorhaut von der Eichel zurückhalten wollte, um zu verhindern, dass sich "Smegma" (= Substanz aus Drüsen-Sekret, die sich bei mangelnder Hygiene zwischen Vorhaut und Eichel sammelt. Im Volksmund auch bekannt als "Kuppenkäse".) darunter bilden kann. Der Ring wurde möglicherweise am Hosenknopf befestigt. Eine andere Variante derselben Geschichte ist, dass sich der Prinz durch seinen Penis beim Tragen von Reithosen gestört fühlte und ihn so in eine weniger unangenehme Position brachte.

Für neue Anregungen und Vorschlage für unser Lexikon (neue Begriffe, Abkürzungen oder neue Smiles ) benutzt bitte unser Kontaktformular. Für Eure Mithilfe sind wir Euch sehr dankbar und zeigen uns auch gern bei fleißigen Schreibern mit ein paar gratis Coins erkenntlich. -->

Halte
dich auf dem
Laufenden

 

 

 

 

[Livecam-Box] [Livecam] [Lexikon] [Sex-ABC] [Chat-Abkürzungen] [SMILIES, SMILEYS, EMOTICONS] [Alle Girls] [Gewinnspiel] [Shop]